Kößlarn hat einen neuen Pfarrgemeinderat

20220331 211006

Köß­larn: Zu einer kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung kam der neue Pfarr­ge­mein­de­rat der Pfar­rei Hei­ligs­te Drei­fal­tig­keit in Köß­larn zusam­men. Pfar­rer Jörg Flei­scher infor­mier­te zunächst über die Wahl und dank­te allen für die Bereit­schaft sich in die Pfarr­ge­mein­de ein­zu­brin­gen. Elf Frau­en und Män­ner aus Köß­larn stell­ten sich zur Wahl. Die Wahl­be­tei­li­gung lag bei 7% und fand im Jugend­heim statt. Bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung im Pfarr­heim wur­de Ray­mund Vogl- Haintha­ler und Gerad Stöfl zu den bei­den Vor­sit­zen­den des kirch­li­chen Gre­mi­ums gewählt. Den Pos­ten des Schrift­füh­rers über­nimmt Sabi­ne Weis­häu­pl. Pfar­rer Jörg Flei­scher gra­tu­lie­re zusam­men mit Vikar Ber­nar­du Cheema­la­pen­ta und Gemein­de­re­fe­rent Josef Zwick­lbau­er ganz herz­lich zur Wahl und freu­te sich eben­so über die wei­te­ren gewähl­ten und beru­fe­nen Mit­glie­der des neu­en Pfarr­ge­mein­de­ra­tes. Die­se sind: Moni­ka Wein­zierl-Dor­mei­er, Chris­ti­ne Hage­ne­der, Franz Leitl, Katha­ri­na Stein­leit­ner, Andre­as Huf­nagl, Sabi­ne Stei­ner, Andrea Pil­ler, Marie-Lui­se Unertl. In den Pfarr­ge­mein­de­rat beru­fen sind auch Kin­der­gar­ten­lei­tung Moni­ka Aller­steder und Mes­ne­rin Elfrie­de Raml. Für die Kir­chen­ver­wal­tung nimmt Kir­chen­pfle­ger Wil­li Lind­ner an den Sit­zun­gen teil. 

In der anschlie­ßen­den ers­ten Sit­zung des neu­en Pfarr­ge­mein­de­ra­tes wur­den wich­ti­ge kom­men­de Ter­mi­ne bespro­chen. So fin­det erst­mals wie­der in tra­di­tio­nel­ler Art der Palm­sonn­tag mit Pro­zes­si­on statt. Der Aus­schuss Ehe und Fami­lie orga­ni­siert wie­der einen Ost­er­weg für Kin­der sowie ein Oster­ei­er­su­chen nach dem Fest­got­tes­dienst am Ostersonntag.